Warning: fopen(/www/htdocs/w0128951/maerkischer-bote.de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/nggallery.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0128951/maerkischer-bote.de/wp-includes/functions.php on line 5699

Warning: fread() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w0128951/maerkischer-bote.de/wp-includes/functions.php on line 5702

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w0128951/maerkischer-bote.de/wp-includes/functions.php on line 5705
Die neuen Küchentrends 2018 / 2019 Kopieren -

Die neuen Küchentrends 2018 / 2019 Kopieren

Dunkle Küchen im Landhausstil sind jetzt im Trend F.: Küche&Co

Dunkle Küchen sind gefragt / Das örtliche Küchenstudio berät und verkauft gern.

 

Region (MB/lb) Schon seit Jahrzehnten ist sie das Kernstück des Eigenheims: die Küche. Es gibt sie in allen Größen, Formen und Farben. Von der pragmatischen Einbauküche bis hin zur personalisierten und maßgeschneiderten Designerküche. Doch lieber die High-Tech-Küche oder der rustikale Landhaus-Stil? Die Gestaltung und Planung der perfekten Traumküche fällt oftmals schwer, nicht zuletzt wegen der vielfältigen Möglichkeiten. Neben Trends, die orientieren und inspirieren können, hilft die Beratung im Küchenstudio vor Ort.
Auch wenn Trends ständig im Wandel sind, hat sich einer nachwievor halten können: Die Wohnküche, ganz nach amerikanischen Vorbild. So wird das Kochen zur sozialen Interaktion mit der Familie. Außerdem wirkt eine offene Küche meist freundlicher und größer. Ebenfalls Dauerbrenner bleibt die Farbe weiß, gleichwohl dunkle Küchen im Trend sind. Wer sich eine weiße Küche anschaffen will, der sollte sich das vielleicht nochmal überlegen, vor allem wenn man Kinder hat. Ob die wohl lange strahlend weiß bleibt? Wieso nicht etwas neues ausprobieren und vielleicht doch dem einem oder anderem Trend folgen, zum Beispiel Küchenschränke in den dunklen Holztönen: Cognac, Smoke, Espresso, Nougat oder Tabacco. Häufig mit Maserungsbildern, die im Idealfall auch fühlbar sind. Ebenfalls einen natürlichen Look können Einmündungen für frische Kräuter schaffen. Das eignet sich am besten auf einer Kücheninsel.
Der Trend der dunklen Küche lässt sich in allen Stilen wiederfinden. Bisher war der Landhaus-Stil in überwiegend hellen Farben mit nostalgisch-romantischem Charakter sehr beliebt. Doch auch hier kann ein Farbwechsel zu dunkleren Tönen, wie etwa Carbon, Chocolate, Navyblau, Graphit oder Schwarz nicht schaden. Sie verleihen dem Vintage-Look ein Hauch Moderne, angelehnt an das angesagte industrielle Aussehen.
Der sogenannte „Industrial Style“ ist immer häufiger gefragt. Dabei muss es nicht die komplette Edelstahlküche sein. Allein die Zusammenstellung mit Holz, Naturstein oder Beton ergibt ein einzigartiges Aussehen. Die neusten Trends mögen für den ein oder anderen etwas trist erscheinen, aber dem kann Abhilfe geleistet werden, in dem Farbakzente gesetzt werden können. Jedoch sollte man sich wirklich nur auf Akzente beschränken, wie ausgesuchte Schrankbereiche, einzelne offene Hochschränke oder die Nischenrückwand. Dann kann es auch ruhig mal etwas knalliger werden. Auf eine Küche ganz in Rot oder Grün sollte man eher verzichten, da man sich an der Farbe zu schnell satt gesehen haben kann. Einzelne Elemente hingegen werden so gekonnt in Szene gesetzt. Weitere Akzente lassen sich durch kubistische Küchenplanung setzen. Besonders hierbei ist, dass nicht alles eine symmetrische Ordnung hat. Bei der Positionierung quaderförmiger Küchenelemente hat man freie Hand – alles ist erlaubt.
Trend hin oder her – Jeder sollte seine Küche nach eigenem Belieben gestalten lassen. Hauptsache man fühlt sich wohl. Auch wenn man sich allen Trends widersetzt. Obwohl selbst das mittlerweile schon wieder zum Trend geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.